Geschrieben am 10.01.2018

Ist das wahr ?

Landrat Riegger, der noch nie eine direkte Wahl gewonnen hat, will die Calwer erpressen, wenn er sagt: “Stimmt ihr nicht zu, gibt es in Calw keine Klinik mehr!”

Er sagt immer noch, dass in Calw im Neubau Herzinfarkte, Schlaganfälle behandelt werden können und eine Gynäkologie und Unfallchirurgie betrieben werden kann. Und das mit 135 Betten! Es interessiert ihn weder die Anzeige im Schwarzwälder Boten der niedergelassenen Ärzte, noch die Pressekonferenz mit den Chefärzten, die gesagt haben, das geht so nicht.

Wenn die Gerüchte stimmen, hat die CDU vor der ersten Wahl von Riegger ihren eigenen Kandidaten fallen lassen, als Riegger versprochen haben soll, wenn ich gewählt werde, bekommt Nagold das Krankenhaus und Calw die S‑Bahn. Die Fakten sprechen dafür, dass das unbestätigte Gerücht wahr ist.

Glaubt Herr Riegger wirklich, dass die Bevölkerung von Calw, Bad Liebenzell und Bad Wildbad bereit ist, das Verlustkrankenhaus in Nagold durch die Grundsteuer, aus der die Kreisumlage bezahlt wird, zu unterstützen, obwohl dieses Krankenhaus am Rande des Kreises nicht aufgesucht wird?

Von Franz Heizmann, Calw

 

  • Henning Külz aus Calw sagt:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

senden