Presseartikel

Auf dieser Seite finden Sie Presseartikel zu den geplanten personellen Veränderungen im Krankenhaus Calw.

Geschrieben am 02.02.2015

Neuer Termin für die Info-Veranstaltung

Nachdem am Montag die Informationsveranstaltung über die Zukunft der Krankenhäuser Calw und Nagold vorzeitig abgebrochen werden musste, steht nun der Ersatztermin fest: Am Montag, 9. Februar, will Landrat Helmut Riegger um 19 Uhr in der Gemeindehalle Stammheim in einen Dialog mit den Bürgern treten. » weiterlesen

Geschrieben am 28.01.2015

Kliniken: Neuer Anlauf für Info-Veranstaltung

Ein zu großer Andrang und technische Probleme haben dazu geführt, dass die Informationsveranstaltung in Landratsamt zur Zukunft der Krankenhäuser im Kreis am Montagabend in Calw geplatzt ist (wir berichteten). Neuer Termin: Montag, 9. Februar. » weiterlesen

Geschrieben am 28.01.2015

Kommentar: Das war nix

Satz mit X – das war nix mit der Infoveranstaltung im Landratsamt zur Zukunft der Krankenhäuser. Die Technik hat Landrat Riegger einen Strich durch die Rechnung gemacht. » weiterlesen

Geschrieben am 28.01.2015

Infoveranstaltung geplatzt: Zuhörer protestieren

Neuer Termin”, skandierten die Ausgeschlossenen. Und: “Wir wollen eine größere Halle.” Die wird es jetzt geben, wenn in Calw über die Zukunft der Krankenhauslandschaft im Landkreis informiert wird.

Das hätte eigentlich gestern Abend im Calwer Landratsamt der Fall sein sollen. Schon ein halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung, zu der Landrat Helmut Riegger im Namen des Kreises und des Klinikverbunds Südwest eingeladen hatte, bildete sich eine Schlange vor dem Aufgang zum Sitzungssaal im Haus C. » weiterlesen

Geschrieben am 26.01.2015

Infoveranstaltung zur Krankenhaus-Zukunft

Wie kann es weitergehen mit den Kliniken in Calw und Nagold? Die Planungsergebnisse zur Umsetzung des Szenarios 3plus sollen in einer Bürgerinformationsveranstaltung am kommenden Montag, 26. Januar, um 18 Uhr im Großen Sitzungssaal (C400) des Landratsamts Calw einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Zum Ablauf: Nach einer kurzen Begrüßung der interessierten Bürger durch Landrat Helmut Riegger tragen Gutachter Jörg Risse und Architekt Helmut Hauser die Planungsergebnisse zur Umsetzung des Szenarios 3plus vor. » weiterlesen

Geschrieben am 23.01.2015

In Nagold zeigt man sich durchaus angetan

Die Pläne des Landkreises zur Neuausrichtung der Kliniken mit dem Neubau in Calw und der Sanierung in Nagold stießen bei der Präsentation in Nagold auf viel Unterstützung. Kritik war im Nagolder Kubus freilich auch zu hören – und das nicht nur von der Calwer Bürgerinitiative.

» weiterlesen

Geschrieben am 20.01.2015

Keine Antwort auf die kritischen Fragen

Mit einem großen Fragenkatalog sind Vertreter der Bürgerinitiative Krankenhaus am Montag in ein Gespräch mit Vertretern der Landkreisverwaltung und des Klinikverbunds Südwest gegangen. Das Ergebnis war für BI-Sprecher Bernd Neufang jedoch ernüchternd: „Außer heißer Luft kam nichts heraus.“ Die Leitung des Klinikverbundes habe auf kritische Fragen oft keine Antwort gewusst.  » weiterlesen

Geschrieben am 14.01.2015

Calw: GÖK-Gutachten unter die Lupe

Calw — 105 Betten, vier Millionen jährlicher Verlust und keine Notfallversorgung mehr wie bisher: Wenn das die Zukunft des Calwer Krankenhauses sein soll, dann kann das nur schiefgehen. Davon sind jedenfalls Oberbürgermeister Ralf Eggert und Vertreter der Bürgerinitiative (BI) Krankenhaus überzeugt. » weiterlesen

Geschrieben am 13.01.2015

Große Herausforderungen prägen auch 2015

Der Neujahrsempfang der Stadt Calw am Dreikönigstag ist schon gute Tradition in der Hessestadt. Auch diesmal kamen wieder Hunderte von interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Aula, um sich von Oberbürgermeister Ralf Eggert auf das neue Jahr einstimmen zu lassen. In seiner Neujahrsansprache zog Eggert eine Bilanz des vergangenen Jahres, verbunden mit einem Ausblick auf 2015 und danach.  » weiterlesen

Geschrieben am 12.01.2015

Flugfeldklinik: Ärger um den Grundstückspreis

Der CDU-Kreistags-Fraktionschef Helmut Noë berichtete, dass der Grundstückspreis für das Flugfeldklinikum deutlich höher wird. Bislang ging man von 15 Millionen Euro aus. Nun ist offenbar im Zweckverband Flugfeld die Zahl von 3,2 Millionen Euro zusätzlich genannt worden. » weiterlesen