Presseartikel

Auf dieser Seite finden Sie Presseartikel zu den geplanten personellen Veränderungen im Krankenhaus Calw.

Geschrieben am 15.04.2014

Spannend

Klinik Von einer Partnerschaft könnten die Stadt und das Robert-Bosch-Krankenhaus profitieren.

Was zuletzt immer öfter gefordert wurde, nimmt allmählich Formen an: Die Stadt schaut sich für das Krankenhaus nach einem neuen Partner um. Bernhard Schuler wäre mit dieser Botschaft nie an die Öffentlichkeit getreten, hätte sie nicht Hand und Fuß. » weiterlesen

Geschrieben am 15.04.2014

Zukunftsmodell Robert-Bosch-Klinik Leonberg?

Leonberg Der Oberbürgermeister hat die Bombe am Montagabend auf einer internen Mitarbeiterversammlung des Krankenhauses platzen lassen: Die Stadt will Gespräche mit dem Stuttgarter Robert-Bosch-Krankenhaus über eine Kooperation beider Kliniken führen. Sollte es zu einem Bündnis kommen, müsste das Leonberger Krankenhaus aus dem Klinikverbund Südwest ausscheiden.

Die Menschen orientieren sich nicht an Kreisgrenzen, sondern an ihren Lebensräumen“, erklärte der Oberbürgermeister. Verantwortliche Politik müsse dieser Lebenswirklichkeit gerecht werden. „Das Robert-Bosch-Krankenhaus wäre hierfür gewiss ein hochkompetenter Partner.“ » weiterlesen

Geschrieben am 27.02.2014

Südwest-Kliniken weit vorne

Oberndorf. Das hören die potenziellen Patienten gern: Die Krankenhäuser im Südwesten punkten beim Klinikreport der Techniker Krankenkasse (TK) mit ausgesprochen guten Noten. Verblüffend: Vor allem kleine Kliniken trumpfen auf.

Aus Sicht der Patienten ist die Qualität vieler Krankenhäuser im Vergleich zum Bundesgebiet fast schon paradiesisch”, sagte der Landeschef der Techniker Krankenkasse, Andreas Vogt. » weiterlesen

Geschrieben am 21.02.2014

Jetzt wird doch ein Nachfolger gesucht

Nagold. Als der Nagolder Chefarzt Stefan Benz vor wenigen Wochen nach Böblingen wechselte, zeigten sich die Verantwortlichen noch optimistisch, dass das von ihm mitbegründete Bauchzentrum auf stabilen Beinen steht. Die Zahlen sprechen indes eine andere Sprache. Der Aufsichtsrat der Kreiskliniken zieht daraus Konsequenzen: Die vakante Chefarztstelle soll wieder besetzt werden.

Sein möglicher Weggang wäre ein herber Verlust fürs Nagolder Klinikum”, war die damalige Reaktion des Nagolder Stadtoberhaupts Jürgen Großmann, als er von der Benz’schen Bewerbung als Chefarzt der Klinik für Allgemein,- Viszeral– und Kinderchirurgie an den Kliniken Böblingen erfahren hatte. » weiterlesen

Geschrieben am 11.02.2014

Prewo beklagt fehlendes Konzept

Kreis Calw (sgb). Der SPD-Fraktionschef im Kreistag, Rainer Prewo, macht sich Sorgen um das Nagolder Bauchzentrum und hat sich deswegen in einem öffentlichen Brief an Landrat Helmut Riegger gewandt.

Darin beklagt Prewo den Umgang des Klinikverbunds mit der durch den Wechsel von Chefarzt Stefan Benz an das Klinikum Böblingen-Sindelfingen eingetretenen Vakanz an der Chirurgie in Nagold, Die Entwicklung dort sei geradezu “alarmierend”.

» weiterlesen

Geschrieben am 10.01.2014

Private klagen weiter

Tübingen/Calw. Der Rechtsstreit um die Finanzierung Hunderter Kommunaler Krankenhäuser in Deutschland geht weiter. Der Bundesverband Deutscher Privatkliniken (BDPK) werde nach seiner Niederlage vor dem Landgericht Tübingen in Berufung gehen, sagte Hauptgeschäftsführer Thomas Bublitz gestern. Die endgültige Entscheidung darüber müsse zwar noch der Verbandsvorstand treffen, der am 23. Januar wieder zusammenkommt. » weiterlesen

Geschrieben am 10.01.2014

Musterprozess geht in die nächste Runde

Kreis Calw — Für Landrat Helmut Riegger kam der Richterspruch in Tübingen einer “Befreiung” gleich. Doch diese Freiheit währt nur kurz. Der Bundesverband Deutscher Privatkliniken (BDPK) wird es bei seiner juristischen Niederlage vor dem Landgericht nicht bewenden lassen und versuchen, in nächster Instanz den Landkreis Calw bei seiner Klinikfinanzierung an die Kandare zu nehmen. » weiterlesen

Geschrieben am 17.12.2013

Weichen für Zukunft der Kliniken sind gestellt

Kreis Calw — Nach stundenlanger Debatte hat der Calwer Kreistag gestern die Weichen für die Zukunft der Kreiskliniken gestellt. Eine große Mehrheit stimmte dafür, den Weg des Szenarios “3 plus” zu beschreiten, das das Bürgerforum auf Basis des GÖK-Gutachtens entwickelt hat. Der Kreistag behält dabei das Heft des Handelns in der Hand. Nach vielen Sitzungen, zwei Gutachten, einem ausführlichen Bürgerbeteiligungsprozess und hitzigen Debatten ist seit gestern Abend klar, in welche Richtung sich die beiden Kliniken im Kreis Calw mittel– bis langfristig entwickeln sollen. Diese Richtung beschreibt das “Szenario 3 plus”, das eine große Mehrheit des Calwer Kreistags für den besten Weg hält, um die wohnortnahe Krankenhausversorgung im Kreis Calw langfristig zu sichern. Nur fünf Kreisräte – vornehmlich aus der Fraktion der Freien Wähler – stimmten gestern gegen die Pläne. » weiterlesen

Geschrieben am 16.12.2013

Das Mögliche

Mit Blick auf die heutige Kreistagssitzung sprechen manche Kommunalpolitiker schon von der „besten Lösung“, die für die überfällige Reform der beiden Kreiskliniken gefunden worden sei. Doch sie irren. Wenn sich der Kreistag heute zu diesem viel gerühmten Szenario 3plus mit der Bildung eines Schwerpunktkrankenhauses in Nagold und einem 30-Millionen-Neubau in Calw durchringt, dann ist dies allenfalls die beste Lösung. Das ist ein himmelweiter Unterschied. » weiterlesen

Geschrieben am 13.12.2013

Schuler kritisiert “Nacht-und-Nebel-Aktion”

Leonberg - Der OB hält den schnellen Entschluss im Kreistag zum Ausstieg Sindelfinges aus dem Klinikverbunds für rechtswidrig und fürchtet eine Vorfestlegung auf das Flugfeldklinikum. Das Landratsamt weist das zurück.

Die Kreisräte mussten am Mittwoch eine Extraschicht einlegen. Der Landrat hatte sie eilends zu einer Sondersitzung eingeladen. Einziger Tagesordnungspunkt: Ausscheiden der Stadt Sindelfingen aus dem Klinikverbund Südwest. Wie mehrfach berichtet, will die Daimler-Stadt ihre Rolle als Gesellschafterin im chronisch unterfinanzierten Krankenhauszusammenschluss loswerden. In der vergangenen Wochen einigten sich Unterhändler aus der Kreisverwaltung und aus Sindelfingen auf eine Ablösesummer von knapp 1,5 Millionen Euro. » weiterlesen