Presseartikel

Auf dieser Seite finden Sie Presseartikel zu den geplanten personellen Veränderungen im Krankenhaus Calw.

Geschrieben am 03.11.2016

Einladung zur Mitgliederversammlung 2016 des Vereins Pro Krankenhäuser Calw und Nagold e.V.

Einladung zur Mitgliederversammlung 2016 des Vereins Pro Krankenhäuser Calw und Nagold e.V.

 

Die Mitgliederversammlung des Vereins Pro Krankenhäuser Calw und Nagold findet am Freitag, den 4.11.2016 um 19 Uhr in Calw im Haus Schüz (Hermann Hesse Museum) statt. Hierzu sind alle Mitglieder des Vereins sowie Interessierte an der Krankenhausversorgung in der Region eingeladen. Die Vorstandschaft wird dabei über die Auswirkungen des GKV-Kliniksimulators (www.gkv-kliniksimulator.de) für die Standorte Calw und Nagold Stellung nehmen und erläutern, warum das vom Kreistag verabschiedete sog. GÖK-Gutachten nicht den Vorgaben des Spitzenverbands der Krankenkassen entspricht. Im GÖK-Gutachten sind zudem die positiven Auswirkungen der vom Landkreis beschlossenen Hermann-Hesse-Bahn nicht berücksichtigt.

Im Übrigen ist das Calwer Krankenhaus mit derzeit ca. 180 Betten voll ausgelastet. Auch wenn man wenig realistisch von einer weiteren Verkürzung der Liegezeiten ausgeht, darf die demografische Entwicklung sowie der vorhergesagte Zuzug von Neubürgern aufgrund der Hesse-Bahn nicht ausgeblendet werden. Damit steht fest, dass der geplante Klinikneubau in Calw mit ca. 130 Betten von Anfang an zu klein ist. Es ist folgende Tagesordnung vorgesehen:

 

  1. Bestätigung/ Wahl des Protokollführers
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Fristen, sowie Beschlussfähigkeit
  3. Bericht des Vorsitzenden
  4. Bericht, Entlastung, Wahl des Kassier
  5. Entlastung des Vorstands
  6. Wahl des Vorstand und der stellvertretenden Vorsitzenden
  7. Abstimmung über eine teilweise Änderung der Satzung wie angefügt
  8. Berichte aus der Vereinsarbeit und Diskussion

 

Angestrebtes Ende der Versammlung: 21 Uhr.

 

Aktuelle Informationen werden auch auf der Homepage der BI (www.bi-krankenhaus.com) hinterlegt.

 

 

Calw-Journal vom 04.11.2016

Geschrieben am 12.10.2016

Kliniksimulator beunruhigt Verein

Kreis Calw — Der Kliniksimulator des Spitzenverbands der Gesetzlichen Krankversicherung (GKV), der im vergangenen Monat vorgestellt wurde, sorgt für Unruhe beim Verein “Pro Krankenhäuser Calw und Nagold”.

Es gibt, so heißt es dort, nur 66 Standorte in Deutschland, deren ­Schließung bedeuten würde, dass sich die Fahrtzeit zum nächsten Krankenhaus auf über 30 Minuten erhöhen würde. Zu diesen Kliniken zählen Calw und Nagold.

» weiterlesen

Geschrieben am 11.08.2015

Initiative regt Klinik-Neubau an

Kreis Calw — Scharfe Kritik am Kreistagsbeschluss zur Umsetzung des Klinikkonzeptes “3+” kommt von der Bürgerinitiative pro Krankenhäuser. Darüber hinaus bezweifeln die Akteure der Initiative, dass sich eine umfangreiche Sanierung des Nagolder Krankenhauses überhaupt lohnt. Stattdessen bringen sie einen kompletten Neubau in Nagold ins Spiel. » weiterlesen

Geschrieben am 03.08.2015

Fast 140 Millionen mehr für die Kliniken

Böblingen/Leonberg — Weit teurer als gedacht werden der Klinikneubau und die –sanierungen für den Landkreis. Mit insgesamt 537 Millionen Euro rechnen die Verantwortlichen. Das sind 140 Millionen Euro mehr als noch in der ersten Machbarkeitsstudie vor drei Jahren veranschlagt. » weiterlesen

Geschrieben am 30.07.2015

Flugfeldklinik kostet bis zu 452 Millionen Euro

Kreis Böblingen — Nachdem der Kreis Calw sein Konzept für die Zukunft seiner Kliniken aktualisiert hat, hat gestern der Partner im Klinikverbund Südwest, der Kreis Böblingen, die voraussichtlichen Zahlen für den Neubau der Flugfeldklinik und den Umbau der Häuser in Leonberg und Herrenberg vorgestellt. Allein für die Flugfeldklinik rechnet man mit Gesamtkosten von bis zu 452,4 Millionen Euro. » weiterlesen

Geschrieben am 28.07.2015

Klares Signal: Calwer Geburtsklinik bleibt

Kreis Calw — Knapp anderthalb Jahre nach der Schließung der Geburtsabteilung am Nagolder Krankenhaus ist nach Informationen unserer Zeitung auch der Bestand der Calwer Geburtsklinik in Frage gestellt worden. Am Montag wurden die betroffenen Mitarbeiter in einer Teil-Betriebsversammlung über die neuesten Entwicklungen informiert. » weiterlesen

Geschrieben am 24.07.2015

Kreistag soll über Hessebahn und aktualisiertes Klinikkonzept abstimmen

Der Kreistag kommt am heutigen Montag, 20. Juli, um 15 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratsamts zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Zu Beginn befasst sich das 47-köpfige Gremium mit der Hesse-Bahn. Die Verwaltung informiert über das am 19. Juni beim Verkehrsministerium verhandelte Kompromisspapier zum Ausbau der Schienenverbindung zwischen Calw und Renningen und stellt einen Grundsatzbeschluss zur Realisierung der Hesse-Bahn zur Abstimmung. » weiterlesen

Geschrieben am 24.07.2015

Kliniken: Kreistag beschließt die Umsetzung von “3+”

Kreis Calw — Noch einmal war die Debatte intensiv. Der Ton scharf. Am Ende allerdings war die Mehrheit eindeutig. Gegen die Stimmen von fünf Kreisräten – darunter die von Calws OB Ralf Eggert – und zwei Enthaltungen stimmte der Calwer Kreistag für die Umsetzung von “3+”, also den Neubau eines Krankenhauses in Calw und die Sanierung der Klinik in Nagold. » weiterlesen

Geschrieben am 17.07.2015

Die Zeit der Entscheidung ist gekommen

Kreis Calw — Klinikverbund und Landkreis haben die Ergebnisse der Aktualisierung des Klinik-Konzepts “3plus” nun offiziell vorgestellt und damit die bereits Anfang des Monats im Schwarzwälder Boten veröffentlichten positiven Zahlen bestätigt. Vor allem der Landkreis sieht nun die Zeit der Entscheidung, die Zeit der Umsetzung des Konzepts für gekommen. » weiterlesen

Geschrieben am 08.07.2015

Kliniken entwickeln sich besser als gedacht

Kreis Calw — Die wirtschaftliche Entwicklung der Krankenhäuser im Kreis Calw ist im vergangenen Jahr deutlich besser verlaufen als ursprünglich gedacht. Das hat positive Auswirkungen auf das Zukunftskonzept “3 plus”. Vor allem was den Standort Calw anbelangt. » weiterlesen